Auf dieser Seite werden drei Werke von Ernst Barlach Kindern, Jugendlichen und Familien interaktiv vermittelt. Die Kunstvermittlung bezieht sich auf die aktuelle Ausstellung „Ernst Barlach/ Käthe Kollwitz – Über die Grenzen der Existenz“ des Kunstvereins in Apolda.

Die digitale Kunstvermittlung basiert auf einer Kooperation zwischen dem Kunstverein Apolda Avantgarde e.V. und der Universität Erfurt/ Fachbereich Kunst. Die Angebote wurden von Studierenden im BA-Studium Kunst im Rahmen eines kunstpädagogischen Seminars entwickelt.

Die Entscheidung, digitale Kunstvermittlungsangebote zu entwickeln, resultierte zum einen aus den Bedingungen der Corona-Pandemie. Zum anderen sollen hiermit aber auch unabhängig von der Pandemie breite Zielgruppen erreicht werden.

Die Angebote sind im Menü abrufbar. Alle Besucher*innen dieser Website sind herzlich aufgerufen, die Angebote zu nutzen und über die Kommentarfunktion am Ende jeder Seite Rückmeldungen zu geben.

Prof. Dr. Ulrike Stutz, Fachbereich Kunst der Universität Erfurt

Menü